Preiswert und komfortabel übernachtenDeutschEnglisch

Angebot
des Monats

Kurz mal Thüringen

Weimarer Sommer

Genießen Sie den Sommer in der Kulturstadt Weimar.

Jetzt AnschauenJetzt Anschauen

160 €

Unser Spezial-Tipp

Schnuppertage in Weimar

Sparen Sie ...

von Sonntag zu Montag 15% auf den regulären Zimmerpreis!

Jetzt AnschauenJetzt Anschauen

sofort

Das Liszt Museum in Weimar

Franz Liszt kam 1811 in Raiding/Doborján zur Welt, das damals ungarisch war und heute in Österreich liegt. Liszt starb 1886 in Bayreuth.

Liszt war einer der bedeutendsten Komponisten und Pianisten seiner Zeit und war außerdem als Autor, Theaterleiter und Dirigent tätig. Nicht nur das Weimarer Liszt Museum trägt seinen Namen, auch die hiesige Musikhochschule ist nach Franz Liszt benannt.

Nach Weimar kam er im Jahr 1842 zum ersten Mal und wurde von Großherzog Carl Alexander zum Kapellmeister ernannt, woraufhin Liszt in jedem Winter für mehrere Monate das Weimarer Orchester leitete. 1869 kehrte Liszt wiederum nach Weimar zurück und lebte in einer Etage der Hofgärtnerei in der Marienstraße am einen Ende des Ilmparks. Heute befindet sich hier das Liszt Museum in Weimar.

Besucher können die originale Einrichtung des Komponisten besichtigen. Im unteren Teil des Hauses befindet sich eine Dauerausstellung, die sich mit Franz Liszt befasst.

Liszt-Haus
Marienstraße 17
99423 Weimar

Öffnungszeiten:  
2.1. - 27.3.  
Sa So 10:00 - 16:00 Uhr
28.3. - 15.10.  
Di Mi Do Fr Sa So 10:00 - 18:00 Uhr
16.10. - 31.12.  
Sa So 10:00 - 16:00 Uhr

An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.
Weiterführende Informationen und Preise finden Sie unter:
www.klassik-stiftung.de

» zurück zu den Museen

Facebook

Das Aparthotel Weimar auf Facebook